Schwert der Tempelritter mit Scheide

399,00 

Verkauf erst ab 18 Jahren.

● Schaukampfklasse SK-B
● Klingenlänge: ca. 89 cm
● Gesamtlänge: ca. 109 cm

 

Available Lieferzeit: 1 - 3 Tage
    SKU: 770164000231 Categories: , , Tags: ,

    Mit diesem Einhandschwert im Stil der Tempelritter beeindruckt man seine Gegner im Kampf. Die eleganten Gravuren verleihen dem Schwert eine gewisse Würde, das hochwertige Material lässt es edel wirken. Somit wirst du im Schaukampf alle Blicke auf dich ziehen.
    Die auf ca.48 HRC (Rockwellstärke) gehärtete Federstahlklinge ist bis zum Knauf durchgeschmiedet und dort mit dem Griffende vernietet worden. Die Parierstange sowie der flache Scheibenknauf sind aus Stahl. Der mit Leder umwickelte Holzgriff liegt gut in der Hand, und die auf beiden Seiten eingearbeitete Hohlkehle sorgt für einen leichten Umgang.
    Als Schwert der Schaukampfklasse-B ist es angenehm austariert und bietet einen ausbalancierten Schwerpunkt. Wegen dem größeren Gewicht seines Stahles eignet sich die Klinge gut für Fortgeschrittene im Umgang mit Schwertern. Außerdem wurden durch die stumpfen ca. 2mm dicken Schlagkanten und die abgerundete Spitze die Gefahr eines Unfalls verhindert.
    Um das Schwert angemessen tragen zu können wird es mit einer aus Holz bestehenden Schwertscheide geliefert. Diese ist mit Leder bezogen, ebenfalls ist ein Tragegurt um die Scheide gewickelt.

    Schwert der Tempelritter Griff Nahaufnahme

    Schaukampfklasse SK-B
    Gesamtlänge ca. 109 cm
    Klingenlänge ca. 89 cm
    Klingenbreite am Parier ca. 5 cm
    Klingenstärke ca. 2 mm, leicht abgerundet
    Klingenmaterial Federstahl, wärmebehandelt
    Rockwellhärte ca. 48-50 HRC
    Griffmaterial Holz mit Lederwicklung
    Gewicht ohne Scheide ca. 1300 g
    Gewicht mit Scheide ca. 1800 g

    Diese Reproduktion entstand aus dem Vorbild eines Einhandschwertes der Tempelritter, die am Anfang des 11. Jahrhunderts lebten und kämpften. Diese Zeit wird als Spätmittelalter bezeichnet (ca. 1250 bis 1500) . Die Tempelritter verschrieben sich dem Schutz des christlichen Glaubens, den sie im Kampf verteidigten.
    Das Symbol der Tempelritter war ein rotes Kreuz auf weißem Grund, auch Tatzenkreuz genannt. Dieses Zeichen findet man auf der Klinge sowie auf dem Scheibenknauf eingraviert. Ein weitere historische Verzierung ist die Inschrift “IN HOC SIGNO VINCES” (lat.: “In diesem Zeichen wirst du siegen.”), das Motto des amerikanischen Templerordens (Knight Templar). Seinen Ursprung hat der Satz in der Schlacht des Kaiser Konstantin gegen Maxentius im Jahr 312 n.Chr. Er soll nämlich dem ersten christlichen Kaiser vor Beginn des Kampfes am Himmel erschienen sein.

    Jetzt zum Newsletter registrieren und 10% Gutschein sichern!
    Zum 10% Gutschein