Schwert König Löwenherz

249,00 

Verkauf erst ab 18 Jahren

· Klinge: 420 rostfreier Stahl
· Klingenlänge: 92 cm
· Gesamtlänge: 101 cm
Available Lieferzeit: 1 - 3 Tage
    SKU: 02063524 Categories: , , Tag:

    Dieses Schwert des König Löwenherz ist ein prunkvolles Gedenkschwert, in dem sich die Geschichte dieses ruhmreichen Königs wiederspiegelt. Durch die goldenen Verzierungen in der Parierstange und das Löwenmotiv im Knauf, so wie seine rundum hochwertige Verarbeitung, krönt das Schwert jede Sammlung.
    Mit unserem Schwert König Löwenherz aus der Marto Schmiede holst du dir ein hervorragend gefertigtes Gedenkschwert aus Toledo-Stahl in deine Sammlung. Die breite Klinge aus 420er Stahl ist mit Wappentieren und Motiven aus dem Leben Richard I. verziert. Das Wappen findet sich auch in der golden verzierten Parierstange wieder. Im Knauf über dem lederumwickelten Heft findet sich ein brüllender Löwe mit glühend roten Augen. Die Teile des Griffes bestehen aus Toledo-Stahl und sind mit einem Bronze-Finish veredelt.

    Der Schwertgriff mit den Insignien von Richard Löwenherz

    Klingenmaterial 420 rostfreier Stahl
    Griff bronzefinish
    Klingenlänge 892 cm
    Gesamtlänge 101 cm
    Maximale Klingenbreite 4,2 cm
    Gewicht 1700 g

    Richard I. ist eine der am besten dokumentierten historischen Persönlichkeiten Englands. Er ist auch als Richard Cur de Lion, “Löwenherz” bekannt. Richard I. hat in den zehn Jahren seiner Regentschaft und den 42 Jahren seines Lebens, zahlreiche Schlachten in ganz Europa und auf den Kreuzzügen in Jerusalem geschlagen.

    Das Herz eines Löwen zu haben, dieses Sprichwort gibt es auch heute noch. Mut, Kraft und den Willen zum Kampf, das zeichnete Richard I. aus, der bereits im Alter von 17 Jahren seine erste Armee kommandierte. Als englischer Thronfolger verbrachte Richard Löwenherz nur wenige Jahre seines Lebens tatsächlich in Großbritannien. Er war auf Kreuzzügen und Schlachten im Nahen Osten und Mittelmeerraum unterwegs und besuchte selbst während seiner zehnjährigen Regentschaft nur selten sein Königreich. Richard I. gilt als sehr gebildet und sprach mindestens drei Sprachen. Er soll zudem eine beeindruckende Persönlichkeit gewesen sein.

    Historisch ist der 1157 geborene Richard I. für die Revolte gegen seinen Vater Henry II., frühe Pogrome gegen Juden und die Planung der Kreuzzüge bekannt. Er eroberte strategisch Sizilien und Zypern und fiel 1191 mit seinen Truppen in Akko/Akka in Israel ein. Dort trafen seine Truppen unter anderem auf die Heere Saladins, wobei viele Historiker bezweifeln, dass die beiden Herrscher sich je tatsächlich trafen, um die anschließenden Verhandlungen zu beschließen. Das Wappen Richard I. zeigte 3 heraldische goldene Löwen, ein Motiv das sich auch in diesem wunderschönen Gedenkschwert wiederfindet.

    Jetzt zum Newsletter registrieren und 10% Gutschein sichern!
    Zum 10% Gutschein