Hochmittelalter Ritterschwert mit Lederscheide

175,00 

Verkauf erst ab 18 Jahren.

Schaukampfklasse SK-B
Gesamtlänge: ca. 96,5 cm
Klingenlänge: ca. 79,5 cm

Verfügbar Direktversand
Erklärung der Schaukampf Klassen

Dieses Hochmittelalter-Ritterschwert ist dein zuverlässiger Begleiter beim Einstieg in den Schaukampf. Es ist preiswert, dennoch verfügt es über alle wichtigen Materialeigenschaften. Damit Du und dein Trainingspartner alle Übungen und Kampfbewegungen sicher ausführen könnt.
Das handgefertigte Einhandschwert verfügt über eine Klinge mit einer ausgeprägten Hohlkehle, die dem Schwert große Elastizität und gleichzeitig Leichtigkeit verleiht. Die in Öl auf ca. 48 HRC (Rockwellhärte) gehärtete Federstahlklinge geht bis zum Knauf durch, was dem Schwert eine bessere Stabilität verleiht. Die Klinge ist mit dem Knauf handvernietet.
Um Unfälle zu vermeiden sind die Klingenspitze und die Schneiden sind mit ca. 2 mm Schlagkante stumpf und abgerundet. Die nach vorn gebogene Parierstange und der Paranussknauf sind aus wärmebehandeltem, schmiedbarem Gusseisen.
Das Schwert kommt mit einer sehr schönen Holz-Lederscheide mit Holzbügel als Gürtelschlaufe (für Gürtel mit max. 5 cm Breite). Die Scheide besitzt zudem ein Ortblech aus Carbonstahl.

Schaukampfklasse SK-B
Klingenmaterial: Federstahl „EN 45“;
Rockwellhärte der Klinge: 48 HRC;
Gesamtlänge: ca. 96,5 cm;
Klingenlänge: ca. 79,5 cm;
Schlagkante, Schneide: ca. 2 mm;
Max. Klingenbreite: ca. 44 mm;
Gewicht ohne Scheide: ca. 1,3 kg;

GESCHICHTLICHER HINTERGRUND:
Bei diesem Schwert handelt es sich um eine schaukampftaugliche Nachbildung eines hochmittelalterlichen, ritterlichen Einhandschwertes. Als Hochmittelalter wird in der Mediävistik die von der Mitte des 11. Jahrhunderts bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts dauernde Epoche im Mittelalter bezeichnet (zirka 1050 bis 1250).
Das Besondere an diesem Schwert ist der Knauf, welcher eine Formvariation des Paranussknaufes ist. Von Ronald Ewart Oakshott wurde er ins 13. Jahrhundert angesiedelt.
Ronald Ewart Oakeshott (*1916; † 2002) war ein britischer Sammler, Amateur-Waffenhistoriker und Autor. Oakeshott wurde bekannt für seine Bücher über mittelalterliche Waffen und Rüstungen, insbesondere für seine Klassifikation der europäischen Schwerter des Mittelalters, die Oakeshott-Klassifikation.

Jetzt zum Newsletter registrieren und 10% Gutschein sichern!
Zum 10% Gutschein