Kalligraphie-Set GOLD

24,99 

● Federfarbe: gold;
● Schreibfederhöhe: 29 cm;
● Kartongröße: 33 cm x 8,5 cm;
Available Lieferzeit: 1 - 3 Tage
    SKU: 1220PIU52 Categories: , , Tag:

    Kalligraphie-Set GOLD
    mit goldener Schreibfeder, 3 goldenen Schreibaufsätzen und schwarzer kalligraphischer Tinte

    Speziell ausgewählte natürliche Feder, zugeschnitten mit seidigem Glanz und elegantem Aussehen; geeignet für kalligraphisches Schreiben.
    Dieser Schreibfeder besteht aus einer Truthahnfeder und einem Metallteil aus einer behandelten Metalllegierung, die Rost verhindert und eine längere Lebensdauer gewährleistet.
    Diese Schreibfeder ist mit einer speziellen kalligraphischen Spitze mit einem internen Tank für die Tinte ausgestattet. Um die Dauer des kalligraphischen Strichs zu verlängern, können Sie mehrere Sätze schreiben, ohne den Stift in die Tinte eintauchen zu müssen
    Die Schreibfeder liegt sehr gut in der Hand und ist ausgewogen. Er ist daher sehr nützlich, um verschiedene kalligraphische Techniken zu üben.
    Das Kalligraphie-Set besteht aus einem mit 15 ml schwarzen kalligraphischen Tinte befüllten Tintenfass und 2 vergoldeten Ersatzspitzen.
    Ausgezeichnete Geschenkidee mit ausgezeichneter Verpackung und raffiniertem Design im antiken Stil
    Das Produkt ist zu 100% in Italien hergestellt und zertifiziert. Dies garantiert die Authentizität und die genaue Verarbeitung dieser Produkte, die vollständig von Handwerkern auf dem Gebiet von Hand hergestellt werden. Sie sind Ausdruck einer kulturellen Tradition.

    Schreibfeder Gold.

    Federfarbe: gold;
    Schreibfederhöhe: 29 cm;
    Kartongröße: 33 x 8,5 cm;

    Der Kalligraphie verdanken wir heute unser Wissen über längst vergangene Zeiten. Sie war damals das einzige Mittel zur Überlieferung von Wissen. Es war ein hoch angesehener Beruf, ausschließlich für Männer, die heiligen Schriften, ob die Bibel, der Koran oder die Tora, zu vervielfältigen. Diese wurden kunstvoll handschriftlich festgehalten, um sie der Nachwelt zu erhalten.
    In Deutschland waren besonders Augsburg und Nürnberg Zentren der Buch- und Schriftkunst. Um 1500 waren der Augsburger Ulrich Taler und die Nürnberger Familien Glockendon und Neudörffer bekannte Schriftkünstler.
    Die eigentliche Kalligraphie wurde als eigene Kunstform eher im Bereich der Überschriften verwendet. Wichtig war es, durch die kalligraphische Schrift Botschaften und Emotionen zu übermitteln. In der Renaissance und im Barock entstand besonders in England, Frankreich und Italien die eigentliche, bewusst auf die Schönheit der Schrift ausgerichtete europäische Kalligraphie.
    Bis heute ist die Kalligraphie eine ausdrucksstarke und wunderschöne Form der Kunst.

    Jetzt zum Newsletter registrieren und 10% Gutschein sichern!
    Zum 10% Gutschein